• Im Weißbruch 36 | D-59889 Eslohe-Reiste
  • Tel.: +49 2973 8060
  • zentrale@boese-fahrzeugbau.de
  • Slider 4
    OVERSIDER
    eine neue Generation!
  • Slide 3
    Individuelle Lösungen
    für Ihre Transportaufgabe
  • Slide 5
    Lösungen finden
    weil jede Minute zählt
  • Slide 2
    Unsere Produkte
    Im Aufbau perfekt
  • Slide 1
    Fahrzeugbauten mit System.
    Das nennen wir Lösung!

SWING-TOP-LIFTER

Zukunftsweisende Aufbautechnik

Aufbausysteme / Automotive / Neuheiten

Zukunftsweisende Aufbautechnik

60 Prozent aller Komponenten werden Just-in-time oder Just-in-Sequence den Produktionsprozessen zugeführt. Daher müssen Anfahrtswege und Ladezeiten möglichst kurzgehalten werden. Moderne Logistikzentren setzen auf ausgefeilte Konzepte und Lösungen, um die Zeit, die ein Transportmittel die Ladezone blockiert, zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund hat Fahrzeugbau BÖSE seinen SWING-TOP-LIFTER konzipiert. Dabei handelt es sich um ein Aufbaukonzept, das dem Anwender aufwändiges Handling und lange Standzeiten erspart. Dazu sollte der Kundenanforderung nach einem besseren Verhältnis zwischen Ladevolumen und Rüstzeit Rechnung getragen und somit die Einsatzkosten reduziert werden.

Die Fakten

  • Einfache und benutzerfreundliche Handhabung
  • 3.000 mm maximale Ladehöhe
  • Schneller Öffnungs- und Schließvorgang durch Hydraulik-Hub der Flügel
  • Hydraulische Anhebung der Dachrahmen zur leichteren Beladung bei max. Ladehöhe
  • Integrierte Notbedienung für Hydrauliksystem
  • Dekra zertifziert: Ladungssicherung durch Formschluss
  • Optimale Nutzlast durch Aluminiumkonstruktion: über 23.000 kg beim Jumbo-Tandemzug (2 x 7,82 mtr.)
  • Hervorragender Werbeträger

Die Idee hinter der Technik

Der Festaufbau wird mittels einer einfach zu bedienenden Knopfdruck-Steuerung durch hydraulische Dach- und Seitenwandanhebung sekundenschnell geöffnet. Je nach Standort der Ware werden links, rechts oder beidseitig die Seitenflügel des Fahrzeugs geöffnet. Die Paletten bzw. Behälter stehen für den Stapler griffbereit.
Der Aufbau – in seinen Dimensionen gewachsen – setzt einen neuen Maßstab bei der zur Verfügung stehenden Ladegut- und Einfahrtshöhe. Behälter können – bei einer Ladehöhe von 3000 mm – dem Aufbau in kurzer Zeit zugeführt und entnommen werden. Damit dies auch ungehindert passiert, wird dazu der Dachrahmen angehoben und dem Verladevorgang zusätzlicher Freiraum gegeben. Lästiges und zeitaufwendiges Ent- und Verzurren, Öffnen und Verschließen von Seitenplanen, Rungen und Schiebeverdecken entfällt.

Sicherheit

Auf das Thema Sicherheit hat Fahrzeugbau BÖSE schon bei der Entwicklung, Konstruktion und Auswahl der Materialien des SWING-TOP-LIFTER besonderen Wert gelegt. Auch dieser BÖSE Aufbau ist Dekra geprüft und mit einem Ladungssicherungs-Zertifikat ausgezeichnet: Auf Grund der durchgeführten dynamischen Fahrversuche auf dem Dekra Testgelände entspricht der Aufbau den derzeit gültigen Richtlinien und anerkannten Regeln der Technik, insbesondere der Richtlinie DIN-EN 12195-1, VDI 2700 ff. und DIN-EN 12642 Anhang B. Das aktuelle Dekra Gutachten beweisst: Es entfällt das aufwändige Verzurren der Ladung oder Ladungsträger, was immer lange Ladezeiten mit sich bringt. Dem Unternehmen, Verlader und Fahrer gibt es die Sicherheit, dass sein BÖSE Aufbau die neuesten Standards der Ladungssicherung erfüllt. Das bringt neben dem praktischen und wirtschaftlichen Vorteilen auch einen erheblichen Imagegewinn, der durch Nutzung der großflächigen Werbefläche nochmals gesteigert werden kann.

Produktbeispiele